Logo von kritzer consult
Ihr Team aus kompetenten Haustechnik-Spezialisten

Austausch Heizungsanlage

Sanierungsmaßnahmen zum Klimaschutz im Bestand.

Ca. 75% der Hausbesitzer modernisieren, laut einer Umfrage des BSB e.V., ihre Immobilien zur Energieverbrauchssenkung. 

Detaillierter Blick auf ein Heizkörperthermostat

Dabei spielt auch der Klimaschutz für über die Hälfte der Hausbesitzer eine wichtige Rolle.

Gemäß Erhebungen des BSB e.V. und co2online wird in mehr als 65% aller Maßnahmen das Heizsystem bzw. der Heizkessel erneuert und liegt damit an zweiter Stelle der umgesetzten Verbesserungen zum Klimaschutz. 

Bei ca. 41% liegt der Anteil zum hydraulischen Abgleich bzw. Maßnahmen, um diesen durchführen zu können.

Über die Hälfte der Bauherrschaft konzentriert sich jedoch nur auf eine Einzelmaßnahme. Lediglich 18% sanieren die komplette Immobilie auf einmal. Dabei spielen die Förderungen eine wichtige Rolle, wiederum knapp 50% nimmt nämlich staatliche Unterstützungen in Anspruch.

alte Heizungsanlage

60% der Befragten teilen mit, dass sie sich unabhängige Beratung zu den Maßnahmen wünschen bzw. suchen. Etwas 40% lassen sich dann auch von Experten bei der Sanierung begleiten, damit Baumängel nicht gleich wieder die angestrebte Energieeffizienz zu Nichte machen.

Konzepte sind gefragt und gefordert, genauso wie die fach- und normgerechte Ausführung der Maßnahmen in Verbindung mit einer unabhängigen Kontrolle der Arbeiten.

Die Entwicklung von Konzepten, mit Unterstützung von Fachleuten, hilft den Überblick zu bewahren und den größtmöglichen Effekt aus der Sanierung zu gewinnen. Denn nur dann lohnt sich die getätigte Investition und man erreicht das vorgenommene Ziel von geringen Heizungskosten, die jährlich die Entlohnung für den einmaligen Aufwand darstellen oder den (eigenen) Schritt zu einer ausgeglicheneren Klimabilanz.

Man sollte sich genau überlegen welche Möglichkeiten für das eigene Projekt das richtige ist. Denn mit scheinbar schnellen und einfachen Veränderungen ist oft auch kein großer Effekt zu erreichen, zumal sie sich nicht selten nur im ersten Moment als wirklich einfach präsentieren.

Wo hingegen ein gut durchdachtes Konzept mit geringstmöglichem Einsatz das Größtmögliche erreichen kann. Dieses konzeptionelle Vorgehen ist jedoch in den seltensten Fällen ohne fachliche Unterstützung möglich.

Mit guter Planung sind salopp gesagt die Schäfchen noch nicht im Trockenen. 

Darstellung einer Smarthomesteuerung mit Smarthome.

In einer korrekten Durchführung entscheidet sich, ob das gewünschte Effizienzziel am Ende erreicht wird.

Kleine Fehler und Ungenauigkeiten können in der Summe der folgenden Jahre das erhoffte Ziel weit verfehlen lassen. Umso wichtiger ist es sich auch hierbei fachliche Unterstützung zur Hand zu nehmen und die Arbeiten von einem erfahrenen Sachverständigen begleiten zu lassen.

Frühzeitig erkannte Fehler lassen sich meist schnell beheben. Wenn erstmal die Sanierung abgeschlossen ist, sind Nachbesserungen kaum ohne zusätzlichen Aufwand und Kosten möglich.

Diese möglichen Folgekosten übersteigen oftmals um ein Vielfaches die Kosten eines Sachverständigen.

Darüber hinaus sind die Zeit und Energie, die es kosten würde, sich um die Nachbearbeitung der entstandenen Fehler zu kümmern, ein wertvolles Gut, dass so einfach nicht in Geld aufzuwiegen ist.

Schlussendlich ist eine gute Planung so wichtig, wie eine korrekte Ausführung.

Stehen Ihnen für diese beiden Schritte eine fachliche Unterstützung zur Seite, steht Ihrer Sanierung für ein energieeffizienteres Zuhause nichts mehr im Weg.

Um Ihnen die Erreichung Ihrer (energetischen) Ziele im Jahr 2020 zu erleichtern, erhalten Sie mit dem unten angegeben Rabattcode auf Ihren ersten Auftrag für eine Sachverständigenleistung oder einer Installation bei uns 5% Rabatt.

 
Schriftzug 2020 mit Feuerwerk

Rabattcode:       Neustart2020

   Bilder: pixabay

Schreiben Sie etwas dazu

Haben Sie Fragen?

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 6405 506201, per E-Mail oder über das Kontaktformular.

Aktuelles

Vielen Dank

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Copyright © 2020 Thomas Kritzer • AGBImpressumDatenschutz